2014 | Waltalingen ZH, Schloss Schwandegg | Bauuntersuchung

Die Geschichte des Schlosses Schwandegg geht ins Mittelalter zurück. Es handelt sich um eine ehemalige Burganlage, die bis ins 15. Jahrhundert der Stammsitz der gleichnamigen Ministerialenfamilie war. Im Weiteren Verlauf ihrer Geschichte wurde die Anlage mehrfach um- und ausgebaut.

Im Rahmen von Umbauarbeiten führte die ProSpect GmbH für die Denkmalpflege des Kantons Zürich im Erdgeschossraum des Ostflügels 2014 bauarchäologische Untersuchungen durch. Die durch die Bauarbeiten von Verputz freigelegten Maueroberflächen wurden zeichnerisch, fotografisch und beschreibend dokumentiert. Zur Abklärung von Befundzusammenhängen wurden kleinere oberflächliche Sondierungen angelegt.

Die Untersuchungen im Erdgeschossraum erbrachten den Nachweis von insgesamt sieben Bauphasen, die vom Hochmittelalter über die frühe Neuzeit bis zur Zeit der letzten Renovationsarbeiten im 20. Jahrhundert ereichen.